Was bewirkt die Homöopathie in einem Menschen?

,,Mit dem richtigen Mittel gibt mir die Homöopathie wie die Spiritualität eine andere Sichtweise der Dinge;

ich sehe Menschen und Ereignisse mit anderen Augen.

 

Du siehst und erlebst etwas, das mit dem bloßen Auge und duch normale Beobachtung nicht wahrgenommen werden kann, nämlich die Wirklichkeit und dein wahres Selbst.

Das Leben wird interessanter, der Geist gewinnt an Freiheit und Weisheit.

 

Du fühlst dich mehr zuhause in dieser Welt und betrachtest das Leben aus einer anderen Perspektive.

 

Durch eine mysteriöse Kraft verschwinden deine Ängste, selbst im Angesicht des Todes.

Die Lebensqualität verbessert sich. Du wirst glücklicher, denn du weißt, wohin du dich wenden musst.

 

Der Schleier deiner Seele hebt sich, du kommst mit dir selbst ins Reine.

 

Das religiöse Bewusstsein verändert sich: die Seele herrscht über den Körper.

Das bedeutet ein Akzeptieren des Ist-Zustandes und eine Öffnung für neue Möglichkeiten.

 

In der Summe stellt die Homöopathie dein Leben in einen größeren, sinnvolleren Zusammenhang und zeigt dir notfalls andere Alternativen, die nicht ohne weiteres zu sehen waren,

und sie lehrt dich, ,,frei wie ein Vogel am Himmel" zu werden.

Sie hilft dir, deinen inneren Raum zu entdecken und die Herausforderung  anzunehmen,

dich aufzumachen und deinen eigenen Weg zu gehen.

 

Das und noch vieles mehr bedeutet die Homöopathie für mich."

 

Zitiert nach einem Vorwort von Mieke van Peursem aus: Jan Scholten: Geheime Lanthanide, Narayana Verlag, 2006.